Demnächst in der VHS Ihres Vertrauens

Es sieht so aus, als ob ich im November 2016 zum Einstieg ein Portraitzeichnen-Seminar geben werde.

Anfänger wie Fortgeschrittene sind natürlich herzlich willkommen.

Dabei geht es in Erster Linie darum sowohl die Wahrnehmung als auch die eigenen Techniken zu trainieren, was in einem solchen Intensivkurs sprich an einem Wochenende ganz gut geliungen kann, als wenn man 3 Monate lang jeden Mittwoch für 60 Minuten zusammen sitzt.

Mit dem Angebot soll erst einmal abgeklärt werden, ob grundsätzlich Interesse an einem solchen Kurs bestehen könnte.

Ich hatte letztes Jahr schon einmal die Idee gehabt, einen solchen Kurs im Unperfekthaus zu geben, habe aber gedacht, dass der regelmässige Eintritt dort von 7-8 Euro die Besucher abgeschreckt hätte. Ob dieses Seminar an der VHS in Essen stattfindet, ist also noch gar nicht sicher, ich bin gespannt und werde natürlich berichten 😉

Das südliche Orakel

Erst wenn eine Illustration auch in der Spiegelung funktioniert bzw Laune macht, ist sie meines Erachtens gelungen.

Zu oft schleichen sich Fehler ein, die man auf den ersten Blick gar nicht erfasst. Gut, der Effekt ist nicht unbedingt derselbe wie in der Unendlichen Geschichte, als Atreju vor dem Spiegel sein WAHRES ICH erfährt (in diesem Fall Bastian Balthasar Bux) aber für einen Zeichner können auch kleinere Unstimmigkeiten schon weh tun. 😉
Probieren Sie es mal aus!