Mitarbeiter Motivation

Bei meiner Arbeit im Bereich eLearning hatten wir oft Themen ausgearbeitet, die für Vorgesetzte selbstverständlich sein sollten, und die Geschäftsführern halfen, die “Fluktuation” des Personals einzudämmen.
Da die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sehr viel Zeit und damit auch Geld kostet, sollte es im Interesse des Geschäftsführers liegen, seine Mitarbeiter fair zu behandeln und in der Firma zu halten.

Im Programm hatten wir damals Themen wie zBsp “Richtig delegieren”, “Mobbing vermeiden”, “Wie hält man High Potentials” und eben auch “Mitarbeiter Motivation” – und was man dabei so alles falsch machen kann …

 

Was mich betrifft, denke ich, dass man ein bestimmtes Maß an Einsatz und Überstunden nicht überschreiten sollte, wenn es nebenher Misstrauen und Kontrolle gibt. Wird zusätzlich das Mobben einer psychisch labilen Mitarbeiterin toleriert und damit gefördert, so gibt es wirklich nur einen gesunden Weg aus dieser Situation.

Ein Vorgesetzter, der Leistung und Überstunden überkritisiert, vergiftet das Umfeld. In Folge werden gute Mitarbeiter freiwillig die Firma verlassen. Vermutlich das Dämlichste, was ein Arbeitgeber machen kann. 😉

Unsere damalige Autorin Judi hatte sich das Thema “Mitarbeiter Motivation” einmal genauer vorgenommen und dabei ist dieses Video entstanden, das ein bisschen diesen 20er Jahre-Charme haben sollte.

Die Ausarbeitung hatte aber dennoch richtig viel Spass gemacht, auch wenn ich ihn heute deutlich schneller schneiden würde 😀

eLearning

Der überwiegende Teil meiner Videos ist Kennwort geschützt. Sie können das Kennwort aber gerne bei mir anfragen und sich so Zugriff auf diese Arbeiten holen.

 

Ein paar Clips, die im Rahmen des eLearnings für ein paar namhafte Firmen entstanden sind, und die sich auf der Unterseite zu diesem Thema leider nicht haben einbetten lassen. Mal schauen, ob es hier funktionieren wird.

AkiJo Clip

Ok, ich denke, der Link sollte funktionieren. Hier also schon mal das kurze Video für die AkiJo Seite. Die Seite selbst befindet sich aber noch in der Programmierungsphase, sprich – da gibts noch nix zu guckn. Ich schreibs hier rein, sobald sich das ändert 😉

 

Avatar “nochma neu”

Das Projekt AkiJo – Aktiv im Job hat mich die letzte Woche ganz besonders vereinnahmt.
Nach Logo und Flyer brauchte das Ganze noch ein Video, denn wer liest heutzutage noch Konzepte. Der erste Take des Avatars wurde korrigiert. Dem Zeitrahmen entsprechend habe ich eine kleine weibliche Figur gebaut, die zumindest in ihrem Kleidungsstil an den Charakter auf der Domain erinnern sollte.

Da das im Video für mich aber gar nicht funktionierte, habe ich die Figur nochmal überarbeitet und man glaubt ja nicht, wieviel Aufwand das sein kann, damit eine animierte Figur Emotionen vermitteln kann und wir sprechen hier nicht mal von 3D. 😀

Sobald ich den Link zu dem Video habe, setze ich es hier rein

Ecomit Droid

Das e des ecomit-Logos durfte ich letzte Woche in einen Droiden verwandeln und so programmieren, dass er via Motion Tracking den Mund passend bewegt, wenn ich dazu ins Mikro gesprochen habe.

Das ist auch ganz lustig, wer das mal ausprobieren möchte, sei hiermit an Adobes Character Animator CC verwiesen.